Skip to main content

Krabbelgruppe „Bindung und Autonomie“

auf Basis der EEH (Altersgruppe: Robben, Rollen, Krabbeln, Hochziehen usw.)

Nun fängt Dein Baby an sich fortzubewegen und die Welt zu erkunden! Wie aufregend! Es möchte selber machen und selbstwirksam sein - dafür braucht es einen sicheren, verlässlichen Beziehungsraum. Dein Kind spürt, wenn Du präsent und verfügbar bist und kann so seine Autonomie entfalten. Aber wie genau wirst Du eigentlich ein „sicherer Hafen“ für Dein Kind? In diesem Kurs fndest Du dafür ein unterstützendes Forschungsfeld.

Das Praktische Vorgehen:
Für eine Zeit wird den Babys/Kleinkindern der Raum überlassen, um ihre gegenständliche Umwelt zu erkunden, miteinander zu interagieren oder einfach nur Zeit mit sich selbst verbringen, indem sie in sich hineinhorchen oder ihren Körper erforschen.
Gemeinsam wird ausgelotet, wann und wie die Kinder Unterstützung oder Schutz brauchen.
Die Erwachsenen befnden sich in einem Prozess des achtsamen, wertfreien und absichtslosen Beobachtens und Nicht-Eingreifens, um sich mit den Kompetenzen und Entwicklungspotenzialen der Kinder zu verbinden und still zu staunen.
Dieses Nichtstun ist nicht passiv, denn es wollen innere Stimmungen versorgt, aufkeimende Impulse gebremst und ein nicht enden wollender Fluss von Gedanken und Wertungen beruhigt werden, um die gelassene und zurücknehmende Haltung des Beobachtens zu bewahren. Hierfür gibt es unterstützende Übungen und Informationen aus der EEH. Und natürlich ist Raum für Fragen, für sich gemeinsam freuen an unerwarteten Kompetenzen der Kinder und für gemeinsame Reflexion über die inneren Vorgänge während des Beobachtens.

Fortlaufende Gruppe, späterer Einstieg und Schnuppern möglich,
jeweils 10 Termine / 120 Euro, Fehltermine können nachgeholt werden
donnerstags 10.30 – 11.45Uhr:
9.9., 16.9., 23.9., 30.9., 7.10., 14.10, 4.11., 11.11., 18.11., 25.11., 2.12., 9.12., 16.12., 13.1. ...